AGBS

Stille Immobilien GmbH & Co. KG
Stille Verwaltungs GmbH
Cecilienallee 54/55
40474 Düsseldorf-Golzheim

AGB der Stille Immobilien GmbH & Co. KG

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Unsere Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit erfolgt aufgrund der uns vom Auftraggeber oder anderen Auskunftsbefugten erteilten Auskünfte. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit können wir nicht übernehmen. Irrtum und Zwischenverkauf und -vermietung bleiben vorbehalten.

2. Der Maklervertrag mit uns/ oder unserem Beauftragten kommt entweder durch schriftliche Vereinbarung oder auch durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis etwa des Objekt-Exposees und seiner Bedingungen oder von uns erteilter Auskünfte zustande.

3. Unsere Nachweis-/ Vermittlungstätigkeit, Expose’ etc. sind ausschließlich für den adressierten Empfänger bestimmt und vertraulich zu behandeln. Bei Weitergabe an Dritte ohne unsere Zustimmung ist der Empfänger unserer Nachweis-/ Vermittlungstätigkeit zur Zahlung der ortsüblichen oder vereinbarten Provision verpflichtet, wenn der Dritte das Geschäft, ohne mit uns einen Maklervertrag vereinbart zu haben, abschließt; weitere Schadensersatzansprüche unsererseits bleiben vorbehalten.

4. Wir sind berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil provisionspflichtig tätig zu werden, soweit keine Interessenkollision vorliegt.

5. Der Provisionsanspruch wird nicht dadurch berührt, dass statt des ursprünglich beabsichtigten Geschäftes ein anderes zustande kommt (z. B. Kauf statt Miete oder umgekehrt), sofern der wirtschaftliche Erfolg nicht wesentlich von unserem Angebot abweicht.

6. Die Provision ist verdient und fällig bei Vertragsabschluss in gehöriger Form bzw. bei Abschluss eines gleichwertigen Geschäftes, das im Zusammenhang mit der maklerseits geleisteten Maklertätigkeit steht. Die Erwerbs- bzw. Nutzungsbedingungen sind uns von unserem Vertragspartner mitzuteilen.

7. Zurückbehaltungsrechte und Aufrechnungen gegenüber der Courtageforderung sind ausgeschlossen, soweit die aufrechenbare Forderung nicht bestritten oder nicht rechtskräftig festgestellt ist.

8. Ist dem Empfänger das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt, ist uns dies schriftlich unverzüglich, d.h. bis spätestens innerhalb von drei Tagen ab Entgegennahme unseres Angebots mitzuteilen. Erfolgt dies nicht, gilt die Ursächlichkeit der Maklertätigkeit als unwiderlegbar vermutet, wenn der Empfänger danach den Hauptvertrag abschließt. In diesem Falle ist der Empfänger verpflichtet, an Provision die in den jeweiligen Angeboten aufgeführten Beträge zu zahlen. Der Einwand fehlender Ursächlichkeit ist ausgeschlossen.

9. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tage ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Stille Immobilien GmbH & Co. KG, Cecilienallee 54/55, 40474 Düsseldorf, Telefon: 0211 52 03 43 97 Telefax: 0211 52 03 43 98 Email: stille@stille-immobilien.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu wiederrufen, informieren.

10. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Geschäftssitz des Maklers, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

11. Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein oder werden, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Die unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und im Übrigen der vertraglichen Vereinbarung nicht zuwiderläuft..


Was bedeutet das Widerrufsrecht für Sie?

Seit dem 13.06.2014 gilt das „Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie“. Es sorgt dafür, dass Ihre Rechte als Verbraucher EU-weit einheitlich gestärkt werden.

Warum betrifft Sie das als Kunden eines Maklers? Die Antwort ist, dass ein Teil dieses Gesetzes ein 14-tägiges Widerrufsrecht bei Geschäften vorsieht, die dem Fernabsatz unterliegen, also z.B. über das Internet, per E-Mail, Telefon etc. getätigt werden. Schon länger bekannt bei Onlineeinkäufen, gilt dies nun auch für Maklerverträge.

Deshalb werden Sie seit dem 13.06.2014 jedes Mal über Ihr Widerrufsrecht belehrt, wenn Sie auf dem Wege der Fernkommunikation (z.B. Internet, E-Mail, Telefon etc.) ein Exposé anfragen. Im ersten Moment ist dies zwar verwirrend, doch folgt diese Vorgehensweise lediglich der Gesetzesänderung und Ihren Rechten als Verbraucher.

Details zum Gesetz können Sie hier nachlesen:

https://www.evz.de/de/verbraucherthemen/einkaufen/brief-e-mail-fax-telefon/  

Einwilligung in die Datennutzung zu weiteren Zwecken

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten von Ihnen erfasst und wie diese genutzt werden.

 

Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Soweit Sie uns personenbezogene Daten(Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse) zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu wiederrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung wiederrufen, wenn Ihre Kenntnis zur Erfüllung der mit der Speicherung verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich ist oder wenn Ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Ihre Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben. Nur Mitarbeiter unserer Firma haben Zugriff auf diese Daten. Alle Mitarbeiter, welche Zugriff auf die Daten haben, haben eine Datenschutzerklärung unterschrieben.

Einwilligung in die Datennutzung weiteren Zwecken
Bei Zustimmung zur weiteren Nutzung Ihrer Personenbezogenen Daten, speichern und nutzen wir diese, um Ihnen Informationen zu unserer Geschäftstätigkeit, Immobilienangeboten, sowie Grüße zu Geburts- und Feiertagen zukommen zu lassen.

Auskunftsrecht
Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Personen gespeicherten Daten informieren

Widerrufsrecht
Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich wiederrufen. Sie können den Wiederruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an uns übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

Sicherheitshinweis
Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.